Coach & Supervisor/-in bso oder Berater/-in SGfB (Modul 3)

Im Diplomlehrgang «Coach/Supervisor/-in oder Berater/-in» vertiefen Sie Ihre Team-, Leadership- und Sozialkompetenzen und projektspezifisches Know-how. Als Professional steuern Sie komplexe berufliche sowie private Situationen Ihrer Klientel. Sie reflektieren zusammen mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen sowie mit Dozierenden Ihre Rolle als Fachperson, Führungskraft, Coach und Teamentwickler/-in oder als Berater/-in.

Ausbildungsziel

Sie lernen Gruppen, Teams und Einzelpersonen in Organisationen oder in privaten sozialen Systemen in eine konstruktive Richtung zu lenken. Während der Weiterbildung unterstützen Sie Ihre internen oder externen Klienten(-systeme) und erarbeiten zusammen mit ihnen neue Perspektiven.

Nach Abschluss erhalten Sie wahlweise die relevanten Berufsverbandsanerkennungen als Aktivmitglied zum / zur „Coach & SupervisorIn bso“ oder zum / zur „BeraterIn SGfB“. Überdies können Sie die Ausbildung mit einem eidgenössischen Diplom abschliessen.

Inhalt

  • Einführungsmodul (Ethikgrundlagen und Beratungsprofil)
  • Hypothesenbildung und Auftragsklärung
  • Psychoanalytische Ansätze mit Schwerpunkt Balint
  • Systemische Beratung im organisationalen Kontext
  • Coaching, Supervision, psychosoziale Beratung und Abgrenzung zu anderen Beratungs- und Therapiemodellen
  • Gruppenberatung und Teamentwicklung
  • Outdoor- und Indoor als Gruppendynamische Interventionen
  • Konfliktberatung
  • Krisen in der Einzel- und Teamberatung
  • Moderation als weiteres Gestaltungselement in der Beratung
  • Einzelberatungen inkl. Auswertung in der Klasse
  • Supervision/Intervision
  • Wahlthema zur Vertiefung (z.B. Stress- und Burnoutprävention, Selbstbild als Führungskraft, Ressourcen- und Zeitmanagement, etc.)
  • Beratungskonzept sowie Diplomarbeit
  • Einführung sowie Begleitung im gewünschten Arbeitsfeld
  • Kolloquien im gewünschten Arbeitsfeld

Zielgruppe

Angesprochen sind alle Fach-und Führungskräfte sowie Projektmitarbeitende, die entweder in der angestammten Organisation oder als selbständige Berater(innen) unterwegs sind und ihre Beratungskompetenzen professionalisieren wollen.

Auch Quereinsteiger aus anderen beruflichen Richtungen, die das Beraterhandwerk erlernen wollen, können diese Kompetenzen erwerben.

Die Verbandszugehörigkeit ist ein entscheidendes Qualitätssicherungs- und Entwicklungsmerkmal, damit interne wie auch externe Berater als „Professionals“ auf dem Markt wahrgenommen werden.

Voraussetzungen

  • „Sekundarstufe 2“ für eine SGfB-Anerkennung
  • „Tertiär B“-Abschluss für eine bso-Anerkennung oder „Sekundarstufe 2“ sur Dossier (Zusatzauflagen)
  • Mindestens 24-jährig und 3 Jahre Berufspraxis
  • Möglichkeit Beratungen durchzuführen (Coachees werden teils den Studierenden zugewiesen)

Hinweise

Die Praxis-Brücke AG besitzt eine Ausbildungspartnerschaft beim bso und ist bei der SGfB akkreditiert. Die Handelsschule KV Aarau ist Kooperationspartnerin der Praxis-Brücke AG. Besuchen Sie die Webseite unseres Veranstaltungspartners: https://praxis-bruecke.ch/

Die Teilnehmenden können den Beratungsdachverbänden bso oder SGfB als «Mitglied in Ausbildung» beitreten und dadurch erste Verbandsluft schnuppern (Teilnehmende können lediglich einen Abschluss absolvieren).

Anmeldung Infoanlässe

Details Infoanlässe

Bitte melden Sie sich für die Infoanlässe hier an!

Preisinfo

50 % Rückerstattung, siehe Subjektfinanzierung des Bundes

Preis versteht sich inkl. Handouts und Teilnehmerscripts, exkl. Lehrmittel. Zusätzlich auswärtige Seminar-und Übernachtungskosten für ein Wochenende (2 externe Übernachtungen).

3 Semesterraten à CHF 4'250.00

Lehrmittel: CHF ca. 350.00 pro Semester

Der Kaufmännische Verband Aarau-Mittelland unterstützt die Weiterbildung seiner Mitglieder.
So profitieren Sie von 10 % Rückerstattung auf Ihre Weiterbildungskosten (max. CHF 100.00 pro Kalenderjahr). Für die Rückerstattung wenden Sie sich direkt an info@kfmv-aarau-mittelland.ch.

Dozierende

Sabine Buchli Haldemann
Sabine Buchli Haldemann
Coach, Begleitung, Supervision
Hanspeter Fausch
Hanspeter Fausch
Geschäftsführer Praxis-Brücke AG
Beatrice Göldi
Beatrice Göldi
Unternehmerin
Martin Ineichen
Martin Ineichen
Inhaber inplus gmbh (Selbständig)
Irene Kaufmann
Irene Kaufmann
Supervisorin, Beraterin, Erwachsenenbildnerin
Ursula Kiefer
Ursula Kiefer
Teilzeit (40%): Marketingleiterin, Praxis-Brücke A
Arie Malcus
Arie Malcus
Selbstständig
Karin Oertle
Karin Oertle
Inhaberin und Geschäftsführerin (Potential Discovery GmbH)
Tobias Rüfenacht
Tobias Rüfenacht
Inhaber Rüfenacht Coaching
Esther Studer
Esther Studer
Geschäftsführerin Studer Anwälte und Notare

GRÜEZI.Gerne berate ich Sie persönlich

NÄCHSTER START

Aarau
anmelden
März 2023
Start:30. März 2023
Dauer:
3 Semester / 250 Lektionen
Preis:CHF 12'750.00 -> 50 % Rückerstattung (siehe Preisinfo)
Wann:

1 x pro Monat:

  • Freitag, 8.30 - 16.30 Uhr
  • Samstag, 8.30 - 16.30 Uhr

Pro Semester:
2 – 3 Samstage, 8.30 - 15.30 Uhr

Stundenplan

INFOANLÄSSE

Online 18. Januar 2023, 18:00 Uhr anmelden
Online 16. Februar 2023, 18:00 Uhr anmelden
Online 8. März 2023, 18:00 Uhr anmelden
Online 20. April 2023, 18:00 Uhr anmelden
Online 6. Juni 2023, 18:00 Uhr anmelden
Online 4. Juli 2023, 18:00 Uhr anmelden