Filialleiter/-in mit Zertifikat

Als Filialleiter/-in tragen Sie die Verantwortung für eine Filiale innerhalb eines Detailhandelsunternehmens. Sie führen diese Filiale nach den Grundsätzen und Richtlinien der Unternehmung in personeller, fachlicher und ökonomischer Hinsicht.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Führung und Schulung des Personals, die Warenpräsentation, die Umsetzung von Verkaufsförderungsmassnahmen, der Umgang mit schwierigen Verkaufssituationen, die Lager- und Inventurorganisation, die Berechnung des Budgets auf Filialebene sowie dessen Einhaltung sowie die Analyse von Verkaufs- und Bestandesstatistiken.

Probelektion

Probelektion
 

Wollen Sie wissen, wie der Online-Unterricht oder der Unterricht vor Ort bei uns ausschaut?

Ab sofort bieten wir Ihnen kostenlos die Möglichkeit einer Probelektion.

Wie funktioniert das? Ganz einfach.

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff «Probelektion» und folgenden Angaben an weiterbildung@hkv.ch
 

  • Name, Vorname
  • Telefonnummer
  • Gewünschter Lehrgang
     

Wir melden uns zwecks Terminvereinbarung bei Ihnen. 

Ausbildungsziel

Sie steigern Ihren Marktwert und damit Ihre Karrierechancen dank praxisnahen Kompetenzen. Sie verfügen nach diesem Lehrgang über die Fachkenntnisse zur qualifizierten Führung einer Abteilung oder Filiale.

Diese Weiterbildung beinhaltet die Module Unternehmen und Umfeld (UNUM) und Personalführung und -Management (PFMT) sowie Auffrischung im Rechnungswesen.

Die erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten bilden bei Bestehen der beiden Modulprüfungen die Basis für eine verkürzte Weiterbildung zum/zur Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis.

Inhalt

Modul 1 (54 Lektionen)
Unternehmen und Umfeld (UNUM)
Modulqualifikation: 60 Minuten schriftlich, 30 Minuten mündlich

Sie erkennen Veränderungen und Trends im unternehmerischen Umfeld der Detailhandelsbranche und können mögliche Konsequenzen auf Ihre berufliche Tätigkeit und die verschiedenen Anspruchsgruppen in einer Unternehmung ableiten.

Modul 2 (63 Lektionen)
Personalführung und -management (PFMT)
Modulqualifikation: 60 Minuten schriftlich

Sie sorgen für eine wirkungsvolle Umsetzung einer modernen Personalführung im Spannungsfeld von wirtschaftlichen und sozialen Zielen.

Auffrischung Rechnungswesen (21 Lektionen)

Zielgruppe

Sie möchten sich auf die Funktion der Abteilungs- oder Filialleitung vorbereiten oder üben bereits eine solche Tätigkeit aus. Dieser Lehrgang steht allen Berufsleuten aus dem Detailhandel offen.

Beschrieb

Zu Ihren Aufgaben gehört die Führung und Schulung des Personals, die Warenpräsentation, die Umsetzung von Verkaufsförderungsmassnahmen, der Umgang mit schwierigen Verkaufssituationen, die Lager- und Inventurorganisation, die Berechnung des Budgets auf Filialebene sowie dessen Einhaltung sowie die Analyse von Verkaufs- und Bestandesstatistiken.

Voraussetzungen

Sie haben einen Abschluss als Detailhandels-fachmann/-frau EFZ oder Detailhandelsassistent/-in EBA

Für den Anschlusslehrgang Detailhandelsspezialist/-in sind die entsprechenden Zulassungsbedingungen zu beachten.

Preisinfo

Bis max. 50 % günstiger, siehe Subjektfinanzierung des Bundes

Der Preis versteht sich inkl. Repetitionstage, Modulprüfungen und Lehrmittel.

Der Kaufmännische Verband Aarau-Mittelland unterstützt die Weiterbildung seiner Mitglieder.
So profitieren Sie von 10 % Rückerstattung auf Ihre Weiterbildungskosten (max. CHF 100.00 pro Kalenderjahr). Für die Rückerstattung wenden Sie sich direkt an info@kfmv-aarau-mittelland.ch.

Kooperationspartner

Kompetenzzentrum Detailhandel Schweiz
Kompetenzzentrum Detailhandel Schweiz

GRÜEZI.Gerne berate ich Sie persönlich

NÄCHSTER START

Aarau
anmelden
Start:10. August 2022
Dauer:
2 Semester
Preis:CHF 3'650.00 -> 50 % Rückerstattung (siehe Preisinfo)
Wann:

jeweils Mittwoch
13.15 - 20.30 Uhr

INFOANLÄSSE

Online 18. Januar 2023, 19:00 Uhr anmelden
Online 27. Februar 2023, 19:00 Uhr anmelden
Online 22. März 2023, 19:00 Uhr anmelden
Online 26. April 2023, 19:00 Uhr anmelden
Aarau 21. Juni 2023, 19:00 Uhr