Ausflug

Stauen bei Emil Frey

Passend zum 100-jährigen Jubiläum, hat die Emil Frey Safenwil der Detailhandelsklasse von Beat Wernli einen Einblick in die Welt der Automobilindustrie ermöglicht. Einen ganzen Morgen lang konnten die angehenden Detailhandelsfachleute viel lernen und bestaunen.

 

Geschichte von Emil Frey

 

Sie besuchten nicht nur das Autocenter, sondern unternahmen zuerst eine Zeitreise zu den Oldtimern im Classic Museum. Danach ging es von gemütlich zu schnell in der Racing-Abteilung, wo die Klasse einen spannenden Einblick in die Rennwelt erhielten.

 

In der Racing Abteilung

 

Anschliessend wurde das Zentrallager besichtigt, in dem Autoteile gelagert werden, die anschliessend in die ganze Schweiz geliefert werden. Ebenso besuchten die Klasse das PDI, wo Autos, die per Zug oder Lastwagen angeliefert werden, aufbereitet und vorbereitet werden, um danach in der ganzen Schweiz verkauft zu werden.

 

Im Autocenter konnten die Lernenden sowohl den Vertrieb der Autos als auch die Reparaturprozesse kennenlernen. Es war ein Morgen mit vielen spannenden Eindrücken und Erlebnissen, die die Klasse sammeln konnte.

 

Einen Abschluss gab es mit einem feinen Zmittag von der eigenen Kantine im Autocenter.

 

Ein Bericht von Vanessa Leu, DF22F

 

Die angehenden Detailhandelsfachleute bei Emil Frey
Die angehenden Detailhandelsfachleute bei Emil Frey

Consulting Popup